Häufig gestellte Fragen rund um meine Arbeit

Da ich häufig ähnliche Fragen in meinen Vorgesprächen und Anfragen gestellt bekomme wollte ich hier gerne schon mal ein paar vorab beantworten.

Man kann auf jeden Fall nicht genug Fragen stellen, schließlich heiraten viele von euch das erste Mal.

 

Wann sollen wir dir eine Anfrage schicken?

Da ich nur eine begrenzte Kapazität an Terminen im Jahr habe
bitte immer so früh wie möglich. Gerade in der Hochzeitssaison von Mai bis
September sind viele Termine bereits ein Jahr im Voraus gebucht.

 

Wie werden Termine fest reserviert?

Wenn euch meine Angebote zusagen, wir uns zum Kennenlerngespräch getroffen haben und ihr mir den Vertrag unterschrieben zurück gesendet habt erhaltet ihr eine Rechnung über 30% des besprochenen Paketpreises. Wenn das Geld auf meinem Konto eingegangen ist, ist euer Termin fest resterviert.

 

Ansonsten notiere ich eine Terminanfrage nur so lange, bis eine weitere Anfrage für dieses Datum eingeht.

 

Arbeitest du alleine?

Ja.

 

Wann sollten wir den Vorgesprächstermin vereinbaren?

Am besten recht Zeitnah, da man meist ca. 6-12 Monate vor dem Hochzeitstermin noch genügend Zeit hat den groben Ablauf des Tages gemeinsam durch zu planen und ich euch gerne mit meiner Erfahrung beratend zur Seite stehen kann. Spätestens aber ca. 4 Wochen vor der Hochzeit. Sollte es aus entfernungstechnischen Gründen schwierig sein könnten wir auch skypen oder telefonieren.

 

Muss ein Vorgespräch sein?

Auf jeden Fall.

Ich möchte euch gerne Kennenlernen um eure Zuneigung später auf euren Bildern richtig wirken zu lassen und ihr möchtet mich bestimmt auch kennen lernen. Mir ist es wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt außerdem nimmt euch das etwas die Nervosität, die ihr eh an eurem großen Tag haben werdet. Man ist sich nicht mehr fremd und ihr könnt euch besser entspannen.

 

Ist das Engagement-Shooting (Deutsch-Verlobungsshooting) direkt im Anschluss des Vorgesprächs?

Wir können alles an einem Termin machen, muss aber nicht.
Gerne treffe ich mich erst zum Vorgespräch mit euch, danach besprechen wir
gemeinsam einen Termin zum Engagement-Shooting.

 

Worauf müssen wir beim Engagement-Shooting achten?

Eigentlich ist fast alles erlaubt, nur solltet ihr keine sich beißenden Farben anziehen. Das Engagement-Shooting soll uns helfen einander kennen zu lernen und stärkt die Vertrauensbasis für das Brautpaarshooting an eurem großen Tag.

Selbstverständlich könntet ihr die entstanden Aufnahmen auch für eure Einladungskarten nutzen.

 

Würdest du auch einen etwas weiteren Anfahrtsweg auf dich nehmen?

Selbstverständlich. Über eventuelle Reise- und Übernachtungskosten
sprechen wir dann beim Vorgespräch, bin in dieser Hinsicht aber sehr Flexibel.

 

Wir wissen noch gar nicht genau wie lange wir dich benötigen, hättest du ein paar Tipps für uns?

Das kann ich gut nachvollziehen. Überlegt euch, was ihr alles festgehalten haben möchtet.

Ich halte mir den ganzen Tag für euch frei und stehe euch in diesem Punkt gerne beratend zur Seite. Meine Bilder sollen eure Geschichte an diesem Tag erzählen.

Es kommt vor, dass das Brautpaar die Paaraufnahmen vor der Trauung machen möchte, dies ist kein Problem. Allerdings geschieht dies meist zwischen 11.30 Uhr und 14 Uhr, was einen ungünstigen Sonnenstand mit sich bringt.

Der spätere Vormittag/frühe Abend eignet sich daher besser für die Paarbilder und auch schöne Gegenlichtaufnahmen sind dann möglich.

 

Wie lange würde das Brautpaarshooting circa dauern?

Das hängt von euch ab. Generell empfehle ich ca. 45-75 Min dafür einzuplanen, diese kann man aber auch in zwei Etappen über den Tagesablauf verteilen damit eure Gäste nicht so lange alleine sind.

 

Was machen wir, wenn das Wetter so schlecht ist, dass wir keine Brautpaarbilder machen können?

Leider ist das Wetter nicht beeinflussbar. Aber zu schlecht für Brautpaarbilder gibt es so gut wie nicht :)

In diesem Fall sollten wir eine Schlecht-Wetter-Alternative in der Rückhand haben. Dafür sind z.B. ein schönes helles Café, ein Schloss, ein schickes Parkhaus, ein Bahnhof und viele weitere Lokationen möglich.

Aber auch im Regen kann man ganz tolle Bilder machen, das habe ich bereits mehrfach testen können... ich zeige euch gerne ein paar Beispiele beim Vorgespräch :)

 

Wir haben mehrere Angebote verschiedener Hochzeitsfotografen eingeholt. Dabei ist uns der Preis wichtig, was könntest du uns anbieten?

Erst einmal meine Qualität, schaut euch ruhig mein Portfolio in Ruhe an um euch ein Bild von meinen Arbeiten zu machen, gerne ich sende euch meine Preisliste zu.

Der Preis, den ihr für z.B. eine 8 Stunden Reportage zahlt ist nicht nur 8 Stunden wert.

 

Das wird häufig unterschätzt, denn er ist weit über 25 Stunden wert. Es beginnt mit dem Vorgespräch, dem Engagement-Shooting, der Hochzeit an sich…für das Aussortieren und Bearbeiten gehen dann schon mindestens 10 Stunden drauf und teilweise muss auch noch das Albenlayout erstellt werden.
Von den Reisezeiten und der Ausrüstung ganz zu schweigen.

 

Wie viel Platz brauch dein Booth?

Es ist fast überall aufbaubar denn es benötigt nur einen überdachten, ebenerdigen Platz von ca. 3x3m mit kleiner Lichtquelle, ein bis zwei Tische um die Accessoires bereit zu legen und dann kanns eigentlich schon los gehen.

Da es sowohl Indoor aus auch Outdoor schon zum Einsatz kam kann ich sagen, es sollte bevorzugt Indoor eingesetzt werden, denn gerade die hohe Luftfeuchtigkeit kann der empfindlichen Technik zu schaffen machen.

 

Verleihst du dein Booth auch ohne deine Anwesenheit?

Ja, es ist auch einzeln buchbar.

 

Könntest du vielleicht noch ein wenig bleiben?

Selbstverständlich, bei jedem meiner Reportage-Pakete ist eine Verlängerungsoption (stundenweise) zu buchbar denn ich halte mir den ganzen Tag für euch frei.

  

Bekommen wir etwas Schriftliches von dir?

Natürlich bekommt ihr einen schriftlichen Vertrag mit allen Details von mir.

 

Wie bekommen wir die Bilder?

Ich übergebe euch die Fotos digital auf einem schönen USB-Stick, somit könnt ihr nämlich selbst entscheiden wo ihr zu welchem Preis eure Abzüge machen lasst.

Alle Bilder sind hochauflösend und ohne Wasserzeichen (Logo des Fotografen).

Das Urheberrecht liegt beim Fotografen, vertraglich gebe ich euch
die Bilder zur privaten Nutzung frei. Das heißt ihr dürft damit alles machen
nur sie nicht verkaufen, zu Werbezwecken oder ähnlichem verwenden. Social Networks, Abzüge für die Verwandtschaft, Fotoleinwände im Wohnzimmer und vieles mehr sind mit den privaten Nutzungsrechten abgedeckt.

 

Wann und wie viele Bilder erhalten wir?

Da ich Hauptberuflich im Büro arbeite und die Fotografie nebengewerblich betreibe kann ich nicht genau sagen, wann ihr eure Bilder erhaltet. Aber, und zu meinem Wort stehe ich, spätestens 12 Wochen nach eurer Hochzeit habt ihr die Bilder. Natürlich versuche ich es schnellstmöglich, manchmal dauert es jedoch ein wenig länger.

 

Schwierig zu beantworten, da es keine genaue pauschale Anzahl gibt. Jede Hochzeit ist eben anders.

 

Ihr habt weitere Fragen die ich hier einstellen soll? Kein Problem, ran an die Tasten…ich freu mich auf eure Nachricht!

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SH Photography